Energieeffizienzpreis “Helios“: EPS Electric Power Systems unter Top 4 gekürt

Wirtschaftskammer NÖ ehrt beste Unternehmen Niederösterreichs

Maria Anzbach, am 28. Juni 2016 – Zum fünften Mal wurde der Energieeffizienzpreis „Helios“ von der Wirtschaftskammer NÖ vergeben und die besten Unternehmen im Rahmen einer feierlichen Gala der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Preis werden niederösterreichische Firmen, die besondere Leistungen in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Mobilität und Bewusstseinsbildung vollbringen, ausgezeichnet. Bewertet wird vor allem nach ökologischen und ökonomischen Kriterien, aber auch aufgrund gesellschaftlicher Auswirkungen.

EPS Electric Power Systems, Anbieter energieeffizienter IT-Rechenzentrum Infrastrukturen und USV-Anlagen (Unterbrechungsfreie Stromversorgung), wurde von der Jury unter die Top 4 der besten Unternehmen in der Kategorie 10 bis 49 Mitarbeiter/innen gekürt. Ausgezeichnet wurde die Sanierung des eigenen Betriebsgebäudes in Groß Gerungs, bei dem unter Einsatz lokaler Ressourcen eine modern und innovativ gestaltete Arbeitsumgebung, kombiniert mit hoher ITVerfügbarkeit und Energieeffizienz, geschaffen wurde. Dazu Josef Frühwirth, Geschäftsführer EPS Electric Power Systems: „Wir freuen uns, über die Anerkennung beim diesjährigen Energieeffizienzpreis. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir energieeffiziente und innovative Lösungen nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch bei internen Projekten einsetzen. Dass unser Einsatz nun auch von der Wirtschaftskammer honoriert wurde zeigt, dass unsere Maßnahmen einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Wir werden für unsere Kunden weiterhin nachhaltige und energieeffiziente Leistungen anbieten.“

Mehr Informationen zum Energieeffizienzpreis „Helios“ unter www.energieeffizienzpreis.at.

Über EPS Electric Power Systems GmbH

EPS Electric Power Systems GmbH (www.eps.at) installiert HochverfügbarkeitsStromlösungen und IT Rechenzentren (DCIS® DataCenterInfrastructureSolutions) für Banken, Industrie sowie für alle sensiblen Computer- und Telekommunikationsanwendungen. Für diese DCIS® DataCenterInfrastructureSolutions wurden intern Innovationen, wie die EBS Externe Bypass Systeme, die modularen erweiterbaren IT-Stromverteilungsanlagen und die RCS® Regulated Cooling Solutions Racks entwickelt. Der Schwerpunkt von EPS liegt auf der Errichtung von Rechenzentrum Infrastruktur-Gesamtlösungen und der kundenorientierten Planung und Errichtung anspruchsvoller und individueller Serverraumlösungen in Zentraleuropa. Neben höchster Verfügbarkeit und Effizienz, hat auch die sinnvolle und verantwortungsbewusste Ressourcennutzung hohe Priorität. Als Marke dafür steht das eigens gegründete „Green IT Power Label“, das Hochverfügbarkeits-USV Anlagen kennzeichnet. Diese zeichnen sich einerseits durch einen besonders sparsamen Verbrauch, andererseits durch intelligente und kosteneffiziente Klimatisierungslösungen aus. Zudem ist EPS auch Klimabündnis-Partner.

Die Firmenzentrale von EPS Electric Power Systems GmbH befindet sich in Maria Anzbach, eine weitere österreichische Zweigstelle in Groß Gerungs. Mit Zweigstellen in Regensburg und Bratislava betreut das Unternehmen auch den deutschen und slowakischen Markt.

Werden auch Sie Teil unserer Success Story!